Kurztipp: Nginx Reverse Proxy – Cache für Apache deaktivieren

Der Reverse Proxy (Nginx) cached eine ganze Menge. Ein bestimmter Vhost (Apache) soll aber kein Caching machen. Einfach in die jeweilige .htaccess folgendes eintragen:

Header set Cache-Control "no-cache"

Nun wird für den Auftritt kein Caching mehr genutzt. Einfach mal mit einer Bilddatei testen.

Das wurde nur mal kurz getestet, eventuell ist das noch ausbaufähig.

 

Ein Gedanke zu „Kurztipp: Nginx Reverse Proxy – Cache für Apache deaktivieren“

  1. Es gibt weitere Haeder, die Einfluss auf den (Browser-)Cache nehmen:

    Header unset ETag
    Header set Cache-Control „max-age=0, no-cache, no-store, must-revalidate“
    Header set Pragma „no-cache“
    Header set Expires „Wed, 12 Jan 1980 05:00:00 GMT“

    Darüber hinaus ist der Einsatz eines nginx als Reversproxy vor einem Apache interessant. Mit Einsatz eines Nginx kann man sich den Apache sparen und umgedreht – sind beides HTTP-Server. Aber die Architektur wird den Bedarf schon rechtfertigen 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.