Tag Archives: hw

Kurztipp: force reboot

Da ich das vor ca. 5 Minuten erfolgreich benutzt habe, bzw. benutzen musste. Wenn ein “reboot” (selbst mit -f) seine Wirkung nicht tut, kann man folgendes machen:

echo 1 > /proc/sys/kernel/sysrq
echo b > /proc/sysrq-trigger

Funktioniert wunderbar und ist vergleichbar mit drücken der Reset Taste am Rechner. Dabei wird kein Prozess beendet, kein sync durchgeführt oder umount. Kann also unter Umständen zu größeren Problemen führen.

Mehr Informationen dazu gibt es unter http://major.io/2009/01/29/linux-emergency-reboot-or-shutdown-with-magic-commands/.

Kurztipp: disk/by-label/xy does not exist

Will man eine neue HD bei einer Maschine (vm) mounten und die Partitionen werden bei /dev/disk/by-*/ nicht angezeigt. Die fstab sieht aber richtig aus und blkid zeigt auch alles korrekt an.
Dann hilft eventuell ein einfaches

$ partprobe /dev/sdX

partprobe – inform the OS of partition table change

 

Hinweis:

partprobe ist bei parted dabei

DIGIVOX mini II V3.0 aka DigiVox mini deluxe unter Ubuntu 11.10

Ich mag die gnome-shell nicht und  daher Ubuntu 11.10 auch nicht besonders. Aber tatsaechlich laeuft mein billig gekaufter DVB-T Stick unter 11.10. Natuerlich nicht ohne die benoetigten Module kompiliert zu haben. Das duerfte aber auch fuer Linuxanfaenger kein Problem sein.

http://linuxtv.org/wiki/index.php/MSI_DigiVox_mini_II_V3.0

https://github.com/ambrosa/DVB-Realtek-RTL2832U-2.2.2-10tuner-mod_kernel-3.0.0

Wenn man dann bei Kaffeine noch folgende Meldung bekommt:

“kaffeine cannot find demux plugin for MRL”

sollte man

apt-get install libxine1-all-plugins

eingeben und Kaffeeine neu starten.

Twonky WDBook anpassen

Um Twonky anzupassen:

/DataVolume/jewab/twonkymedia-server.ini

# contentbase
contentbase=/DataVolume

# Content Locations
contentdir=-M|/Shared Music,-V|/Shared Videos,-P|/Shared Pictures,+M|/thomas/stuff

Die Standardeinstellungen sind ungut. Nicht von /twonky verwirren lassen.