Kurztipp: Nexus 4 rooten fastboot und adb

Unter Debian sid/testing und ab Ubuntu 12.10 sind fastboot und adb beim Paket Repository dabei.

$ apt-get install android-tools-fastboot
$ apt-get install android-tools-adb

Habe ich zwar erst gesehen nachdem Cyanogenmod 10.2 installiert war, aber dann hätte man sich den Schritt mit dem Runterladen der tools von „irgendeiner“ Seite sparen können.
Ich persönlich kann TWRP2 als Recovery System sehr empfehlen. Ist übersichtlicher und einfacher zu bedienen als CWM, aber da gehen die Meinungen auseinander. Beide verrichten die Aufgaben ohne Probleme.
Howtos für das rooten des Nexus 4 findet man genug, daher spare ich mir weitere Einzelheiten. Bisher läuft ein cm 10.2 nightly, ohne augenscheinliche Probleme…bis auf die Panoramafoto Funktion. Das wir aber sicherlich bald behoben sein.

Ein Gedanke zu „Kurztipp: Nexus 4 rooten fastboot und adb“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.