Babycam

 

91hB4bF56dL

FI9821W V2.1 lautet die Bezeichnung laut Webinterface. Die Kamera haben  wir uns als zusätzliche Sicherheit angeschafft als Schatzmarie beschlossen hat, auch im Bett umher krabbeln zu wollen. Darauf gekommen bin ich über Jan, die haben eine ähnliche Kamera und sind damit sehr zufrieden. So kann man bequem via Android (iihfon geht bestimmt auch), Kodi (XMBC) Addon (geht auch direkt via rtsp Stream), vlc oder über das Webinterface schauen, ob alles mit der Schatzmarie in Ordnung ist. Die Nachtsicht ist hervorragend und auch bei wenig Licht liefert die Kamera ein gutes Bild.

Natürlich hat das Teil auch eine großen Nachteil. Es existiert kein Linux Plugin für den Browser um das Teil unter Linux nutzen zu können. Um es richtig zu konfigurieren kommt man um Windows nicht herum. Auch der Videostream des Webinterfaces lässt sich somit nur unter Windows anschauen.
Die Kamera ersetzt kein 08/15 Babyphone , aber ergänzt es sehr gut.

Streaming:

 vlc rtsp://username:password@IP.ADDRESS.OF.CAM:PORT/videoMain
vlc rtsp://username:password@IP.ADDRESS.OF.CAM:PORT/videoSub
vlc  rtsp://username:password@IP.ADDRESS.OF.CAM:PORT/audio

Snapshot:

http://IP.ADDRESS.OF.CAM:PORT/cgi-bin/CGIProxy.fcgi?cmd=snapPicture&usr=username&pwd=password

Rest findet man im Link unten.

Eventuell kommt hier noch etwas mehr zu…sobald Zeit.

Tipps zur Linuxnutzung findet man unter:

http://www.gaggl.com/2014/02/getting-foscam-ip-cameras-to-work-from-linux-ubuntu/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.