TI3…die erste Schlacht

Was man gelernt hat:

  • Distant Suns sind nur begrenzt gut
  • Auf Aktivierung eines Systems sollte ausführlich eingegangen werden
  • Optimale Spielerzahl 4, 6 oder 8. Bei 5 Spielern ist das Spielbrett unausgeglichen, da nützen auch die paar Trade goods vom Anfang nichts.

IMG_20140209_160933

  • Auf die Rückzugoptionen beim Kampf sollte eingegangen werden (normal, taktischer Rückzug)
  • Man sollte zusätzliche Würfel haben (wir hatten neun insgesamt)
  • Die Aktionskarten, wie und wann man die nutzen kann, sollte nochmal ausführlich erklärt werden, am besten mit Beispielen.

IMG_20140209_151038

  • Wenn man mit der Einstellung beginnt das Spiel beenden zu wollen, sollte man zusammen Frühstücken und dann starten. Das wird sich natürlich nach ein paar Spielen ändern, da man die Strategiekarten kennt und auch mit den Techniken usw. besser vertraut ist.
  • „Das Brett fordert sein Recht“…“fliegt dein Carrier ohne Deinen Fighter los hört dich niemand schreien.“

Das Spiel ist sehr gut. Für das erste Spiel reicht meiner Meinung nach das Basisspiel mit den Strategiekarten aus der ersten Erweiterung. Wir hatten eigentlich nur Distant Suns und taktischen Rückzug als optionale Regeln. Wobei man auf die DS hätte verzichten sollen. Ein kleiner „Marker“ um anzuzeigen wer am Zug ist kann sehr praktisch sein, bei uns war es Patrick Star.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.