Qnap TS-219 nfs und kvm

Ich kann das Problem nicht 100%ig erklaeren. Anscheinend tauchte es nach einem Update der Qnap Firmware (Current firmware version: 3.3.6 Build 1109T) auf. Ich mounte ein NFS share vom Qnap TS-219 in eine KVM VM ein. Bisher gab es nie Probleme, heute kam dann jedoch

failed, reason given by server: Permission denied

Das NFS share wird nicht automatisch gemountet, daher ist mir das Problem auch erst heute aufgefallen. Auf dem Qnap liegen Backupdaten, auf die ich heute zugreifen wollte. Diverse andere XEN VMs nutzen diesen QNAP in gleicherweise. Diese haben jedoch keine Probleme die shares einzumounten.  Egal welche Einstellungen probiert wurden, die KVM VMs konnten die shares nicht einbinden. Herr E. aus G. gab mir den Tip als export Option beim Qnap „insecure“ einzufuegen. Tatsaechlich funktionierte danach der mount wieder. Unklar ist mir jedoch warum es nur bei den KVM VMs Probleme gab, sowohl der KVM Host als auch die XEN VMs hatten keine Probleme mit NFS.

Da bei jedem reboot, bzw. neu start des NFS Dienstes, die Eintraege in /etc/exports ueberschrieben werden, sollte man in

/mnt/HDA_ROOT/.config/nfssetting

insecure direkt eintragen

[Access]
/share/MD0_DATA/deinefreigabe = rw,insecure

http://forum.qnapclub.de/viewtopic.php?f=49&t=275

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.