Ubuntu Benutzer…

sind zwischen 13 und 18 Jahre alt. Finden eigentlich Windows besser und ihr lieblings Hobby ist es das Ubuntu Forum mit sehr vielen sinnfreien Auesserungen vollzumuellen. Generell ist der Ubuntu Benutzer eine einfache Lebensform, die sich groesstenteils von Gurkenwasser und Toastbrot ernaehrt. Stellt man Ubuntu Benutzern konkrete Fragen erhaelt man meist eine neue Frage als Antwort und zusaetzlich erfaehrt man etwas ueber die derzeitige Lebenssituation der armen Kreatur. Im Alltag faellt der Ubuntu Benutzer durch sein leicht orientierungsloses Auftreten auf. In Supermaerkten steht er meist stundenlang vor dem Toastbrotregal und versucht ahnunglose Einkaeufer in Gespraeche ueber die Herstellung von Toastbrotverpackungen zu verstricken. Sobald er sich fuer eins, der 2 verschiedenen Sorten entschieden hat, bekommt der Ubuntu Benutzer einen unglaublichen Energieschub, schnappt sich das Toastbrot und rennt wie von einer Horde Bueffel gejagt zum Gurkenregal, dort verfaellt er in eine fast leblose Starre und sinniert innerlich ueber Moeglichkeiten an das Gurkenwasser zu kommen ohne das Glas oeffenen oder auch nur eine Gurke beruehren zu muessen. Nach monatelangen Diskussionen in den Foren entwickelten sie schliesslich eine Methode, wobei der Gurkenglasdeckel mit Reisszwecken durchloechert und das Gurkenwasser in die bereits geoeffnete Toasbrotverpackung gegossen wird. Das Gurkenwasser wird von den Toastbroten aufgesaugt und spaeter, meist in Bushaltestellen, durch aufwendiges zermatschen und Filtern wieder extrahiert. Die ganze Aktion fuehrt natuerlich zu einem Toastbrotdefizit, daher sind wir alle aufgefordert zu helfen. Werfen sie daher ihr altes Toastbrot nicht weg sondern schauen sie an oertlichen Bushaltestellen vorbei, halten sie Ausschau nach verzweifelten jungen Menschen mit zermatschten Toastbroten und Nudelsieben in der Hand (sollte ein irres Lachen zu hoeren sein…Toasbrot hinwerfen und schnell weg da).

Nicht boese gemeint, ist mir nur grade in den Sinn gekommen als ich einen Beitrag im Ubuntu Forum gelesen habe, wirklich, ganz erhlich jetzt 😉

3 Gedanken zu „Ubuntu Benutzer…“

  1. …und ich wollte schon wechseln! Zum GlĂŒck hast du mir vorher die Augen geöffnet! 😉

  2. Ach Ubuntu finde ich mittlerweile richtig gut. Nur die user sind halt manchmal strange, aber das wird man bei anderen Systemen bestimmt genauso haben (siehe Gentoo ;-).

  3. …hast Du das alles selbst geschrieben? 😉 Und wenn Du es nicht selbst geschrieben hast, hast Du das alles vorher gelesen? Oder hat es Dir schon nach der dritten Zeile so gut gefallen, dass jadda jadda und dann hast DuÂŽs halt einfach gepostet… ?? 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darĂŒber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.