Sushi…

gab es gestern nach langer Zeit mal wieder. Hat natürlich wie immer vorzüglich geschmeckt. Und ich habe gelernt, dass „Mensch ärger dich nicht“ um Geld sehr unterhaltsam sein kann. Dabei legt man unter jede Spielfigur 10 Cent und beim schlagen einer Figur, kommen die 10 Cent unter die Figur, die rausgeworfen hat. Das Geld ist erst sicher sobald es im „heimatlichen Hafen“ angelangt ist. Das ganzte führt natürlich dazu, dass Figuren auf einem Berg von Münzen tronen (ich hab 30 Cent minus am abend gemacht).

sushi2

sushi1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.