bye bye OMV

Nach 6 Jahren mit OMV auf meinem kleinen NAS, trenne ich mich nun von OMV. Gründe gibt es eigentlich nicht sehr viele, aber mir reichen sie um auf ein Debian 10 zu wechseln.

  • Der Austausch einer alten gegen eine neue größere HD ist recht umständlich.
  • Das Update von OMV 3 auf 4 brauchte einiges an Handarbeit und ein Update von 4 auf 5 wird nicht unterstützt.
  • Ich nutze nur samba, nfs und ein bisschen python

Da gibt es sicherlich noch einige Kleinigkeiten, aber im wesentlichen sind die oben genannten Gründe ausschlaggebend. OMV ist gut, aber ich habe nur einen Bruchteil der Funktionen benötigt, zudem bietet mir ein 0815 Debian mehr Flexibilität und fühlt sich einfach besser an. Der Umstieg ging sehr schnell und lief problemlos, aber ich habe auch kein Raid, lvm oder sonstiges im Einsatz.

Kurztipp: Underscores im Domainnamen

Nutzt man Domains mit underscores im Domainnamen z. B. donnerstag_gelb.de kann man mit neueren Apache Versionen (z. B. 2.4.29) Probleme bekommen. Dieser akzeptiert aus Gründen der Sicherheit solche nicht mehr. Hat man aber keine Möglichkeit den DNS und Servernamen zu ändern kann man die Option

HttpProtocolOptions unsafe

in die apache.conf oder im virtualhost setzen. Danach werden underscores wieder akzeptiert. Ob sinnvoll oder nicht entscheide jeder für sich selbst.