Die neue Wohnung mit Open Source planen

Da ich bald mit Frau K. in eine gemeinsame Wohnung ziehe, habe ich eine Open Source Lösung zur Planung gesucht. Genauer gesagt zur Innenraum Planung. Relativ schnell bin ich bei Sweet Home 3D gelandet und bin nun seit ein paar Tagen ein Fan dieser Anwendung. Bisher hatte ich nur vor einigen Jahren mal was mit SketchUp gemacht, fand ich ok mehr aber auch nicht.

SweetHome3DLinux

Das Bild ist von der Homepage und zeigt eine Übersicht über die Möglichkeiten des Programms. Sweet Home 3D ist bei Ubuntu 12.04 / 14.04 in den Repositories dabei.

apt-get install sweethome3d

In der 14.04 sind noch weitere Texturen und Modelle dabei. Es macht wirklich Spaß damit die neue Wohnung zu planen und eine Vorstellung über den verfügbaren Platz und Größenverhältnisse zu bekommen. Optimalerweise hat man einen eingescannten Grundriss der Wohnung, den man als Hintergrundbild verwenden kann. Einfach mal anschauen und versuchen die eigene Wohnung nach zubauen. Das Programm ist wirklich eins der Programme wo man ruhig mal donaten sollte.

2 thoughts to “Die neue Wohnung mit Open Source planen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.