Kurztipp: btsync auf dem Raspberry Pi mit Raspbmc

Wer bei btsync auf dem Raspberry mit Raspbmc folgende Ausgabe bekommt

$ ./btsync
bash: ./btsync: No such file or directory

sollte einfach mal folgenden Symlink erzeugen

$ ln -s /lib/arm-linux-gnueabihf/ld-linux.so.3 /lib/ld-linux.so.3

danach sollte alles funktionieren.

./btsync --dump-sample-config > sync.conf

nicht vergessen und sync.conf anpassen vor dem Start.

Links:

http://forum.bittorrent.com/topic/17264-sync-on-ubuntu-touch-arm-device/
http://forum.bittorrent.com/topic/8746-i-can-not-execute-syncapp-arm-on-my-nas-based-on-sl3516-cpu/#entry28830

 

 

2 thoughts to “Kurztipp: btsync auf dem Raspberry Pi mit Raspbmc”

  1. Super, danke! Danach hatte ich gesucht! Komisch, dass die bash hier keine korrekte und aussagekräftigere Fehlermeldung gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.