pound -> nginx

Umzug von pound nach nginx. Nginx ist schon ein bisschen…maechtiger. Aber nginx braucht laenger um den Ausfall eines backends zu bemerken (trotz proxy_connect_timeout 60, falls das der Alive Option von pound gleichkommt), bzw. bei komplett Ausfall der backends eine Fehlerseite zu liefern, das ging bei pound besser. Die Tage mal die Parameter genauer anschauen. Das access.log schaltet man uebrigens einfach mit access_log off ab.

One thought to “pound -> nginx”

  1. Pingback: nginx |

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.